Adelaide und Umgebung

Adelaide ist die Hauptstadt des Bundesstaates South Australia in Australien mit einer Einwohnerzahl von 1.17 Mio. Sie liegt am Saint-Vincent-Golf und wurde vom ersten Gouverneur des Staates, John Hindmarsh 1836 nach Königin Adelaide, der in Meiningen geborenen Adelheid von Sachsen-Meiningen, Frau von König William IV. benannt. Luftbildaufnahme von Adelaide. Die Stadt besteht eigentlich nur aus dem Stadtkern innerhalb des Parkrings, unterteilt in Adelaide und North Adelaide.

 

Bildergalerien Adelaide    Zum vergrößern ins Bild klicken - Click to enlarge

Adelaide wird auch als "letzte gut geplante Metropole der Erde" bezeichnet. Auch trägt die Stadt wegen ihrer Kulturveranstaltungen den Beinamen „festival city“.

Adelaide Festival Centre: Das Adelaide Festival Centre ist ein Komplex, bestehend aus mehreren Theatern und Ausstellungsräumen. Es gibt Theatervorstellungen aller Art, Ausstellungen moderner Kunst, Tanzvorführungen, Opern, Musicals und Cabaret.

 

Adelaide ging im Gegensatz zu Städten wie Sydney oder Hobart nicht aus einer Sträflingskolonie hervor.

Eine gängige Bezeichnung der Stadt lautet „The dryest city in the dryest state of the dryest country of the dryest continent of the world“ (deutsch: Die trockenste Stadt im trockensten Staat des trockensten Landes des trockensten Kontinents der Welt).

Chinatown Adelaide

Menschen von Adelaide. People from Adelaide

Glenelg das Strandbad von Adelaide

Die Royal Show

Das Barossa Valley

Textnachweise:

Auf einigen Seiten wurden teilweise Texte aus Wikipedia übernommen.